Muschln Nuschln Beim Kuschln 2018-05-03T17:51:58+00:00

Project Description

Muschln Nuschln Beim Kuschln

Eine Koproduktion mit der Stadt Bregenz / Bregenzer Frühling

Tanztheater ab 3 Jahren
Koproduktion Stadt Bregenz

INHALT
‘Nanu? Wer bist denn Du? Eine sprechende Muschel? Oder ist das nur Getuschel? Aber so sehr ich mich auch bemüh, ich versteh nur schdüdlschü?’ – Aus dem Nichts taucht eine kichernd nuschelnde Muschel auf und will uns partout ihren Namen nicht verraten. Um diesen herauszufinden, machen wir uns auf eine sonderbare Suche und begegnen vielen noch merkwürdigeren Lebewesen, die einmal gar nicht, einmal unverständlich, dann in 100 verschiedenen Sprachen und mit nochmal so vielen Sprachfehlern, manchmal in Reimen oder auch nicht und dann immer doch einfach so reden, wie es ihnen gerade gefällt.

INTERPRETATION
Mit diesem sonderbaren Gemisch aus Sprachvielfalt möchte das Stück für  Toleranz und Weltoffenheit plädieren und diese Werte einem jungen Publikum humorvoll servieren. Zeigen, dass man sich vor dem Fremden nicht fürchten muss und wie bereichernd es sein kann, wenn sich Sprachen und Kulturen mischen. All dies wird mittels Tanz, Musik und einem lebendigen Bühnenbild in Szene gesetzt und darf Jung, sowie etwas älter, in schmunzelnde Reflexion versetzen.

Regie: Anna Spitzbart

Tanz & Choreografie: Silvia Salzmann

Projektion: Remo Rauscher

Musik: Alexander Lainer

Konzeption und Idee: Anna Spitzbart, Remo Rauscher und Silvia Salzmann